SV Regentaler B uam Schönau e. V
 

Aktuelles

Ehrenmitglied Peter Schlecht verstorben

Der plötzliche Tod von unseren Ehrenmitglied Peter Schlecht war für die Regentaler Schützen sehr überraschend und hinter läßt eine große Lücke im Schützenverein. Peter Schlecht war seit 1966 Mitglied vom Schützenverein Regentaler Buam Schönau e.V. Trotz seiner Beruflichen Tätigkeit als Fernfahrer, fand er immer die Gelegenheit im Vereinsleben mit zu Wirken. Im vergangenen Jahr wurde er, anlässlich seines 70.Geburtstag zum Ehrenmitglied des Schützenverein Regentaler Buam Schönau e.V ernannt. In unserem Herzem wird er immer weiter Leben und werden immer seiner Gedenken.




Fahnenmutter Hermine Kollmer Verstorben

Der plötzliche Tod von Fahnenmutter Hermine Kollmer ist für alle Regentaler Schützen sehr überraschend und ein schwerer Schicksalsschlag. Sie verstarb am Donnerstagmorgen, kurz vor Ihren 81. Geburtstag. Mine, wie wir Sie alle genannt haben, ist 1961 in den Verein beigetreten, fast 60 Jahre Mitglied der Regentaler. Im Jahre 1969 übernahm Sie die Patenschaft als Fahnenmutter für die neu angeschaffte Vereinsfahne. Mit Stolz führte Sie Ehrenamt aus und beteiligte sich an Vielen Vereinsfesten und großen Schützenumzügen, wie Passau, Wegscheid und Landshut. Ihr schönstes Schützenfest war wohl die Fahnenweihe der Zellertalschützen in Arnbruck, wo Sie alle drei Tage sehr aktiv die Regentaler Schützen als Patenverein unterstützt hat. Das eigene Schützenfest, das 50. jährige der Regentaler Schützen blieb Ihr verwehrt, konnte nicht durch geführt werden, wegen des schweren Schicksalsschlag des Vereins.

Aber wir werden Sie weiter in unseren Herzen tragen und an die schönen Zeit erinnern, mit der wir, mit Ihr Verbringen durften.


 

Vogl Josef  mit dem BSSB  Grün ausgezeichnet worden


 Bei der Jahreshauptversammlung wurde Sportleiter vom Gau für seine Verdienste um das Schützenwesen mit dem Abzeichen BSSB Grün mit Urkunde ausgezeichnet worden. 

















Regentaler Schützen Stadtmeister

 


 



Am vergangenen Wochenende fand bei den Edelweiß Schützen in Viechtach die Stadtmeisterschaft im Luftgewehrschießen statt. Die Regentaler Schützen nahmen mit zwei Mannschaften teil. Das Schönauer Team mit den Schützen Engl Anita + Thomas und Vogl Josef belegten überraschend den 1. Platz mit 315,2 Punkten vor Stammtisch Höllenstein 2. Die zweite Mannschaft Regentaler AMMP, mit den Schützen Andreas, Martin und Melanie Preißer, belegte den 17. Platz mit 673,8 Punkten.






 

Helferteam Samstagabend vor dem großen Ansturm

Bürgerfest 2019 ein super Erfolg


Das Bürgerfest 2019 wurde wieder, dank vieler fleißige Mitglieder an allen drei Tagen, ein super Erfolg. Schon der Aufbau am Donnerstag funktionierte hervorragend und der erste Tag am Freitag war schon ein toller Beginn. Durch das Schöne Wetter floss Bier in Mengen in die durstigen Kehlen der Bürgerfest Besucher. Am Samstag ging es Super weiter, tolles Wetter, super Stimmungsmusik " Die Stoabeiser" aus Lam sorgten für einen Rekord. Sonntag spielte das Wetter zwar nicht so ganz mit, aber am Abend kam die Sonne wieder. Sommerhitkönige Andreas Hastreiter und Johannes Weindl sorgten für eine Super Stimmung und einen tollen Bürgerfest ausklang. Dann am Montagmittag war jeder froh, als man mit dem auf räum  Arbeiten fertig waren. Die harmonische Zusammenarbeit mit den Edelweißschützen funktionierte wieder hervorragend.





Die Regentaler Schützen unterstützten die Stammzellenspende

Auch die Regentaler Schützen, einer von vielen Vereinen, unterstützten durch eine Spende von 150.- Euro, die Registrierungsaktion von DKMS " Mama will Leben" und den großen Aufruf gefolgt und alle Vereinsmitglieder im Alter 17 - 55 Jahren, aufgefordert, sich am 5. Mai im Pfarrsaal in Viechtach registrieren zu lassen. Dies wurde mit großer Zustimmung und Interesse wahrgenommen und somit Kristiane Preißer einen funken Hoffnung gegeben, einen geeigneten Stammzellenspender zu finden.

Im Bild: Vater Karl Preißer, Vertreterin von DKMS, 1. SM Preißer Andreas und Lebensgefährte von Kristiane, Peter Manfred








Preisgrasoberl wieder ein Erfolg


Das traditionelle Preisgrasoberln der Regentaler Schützen war wieder eine gelungene Veranstaltung. Aus vier Landkreisen kamen die Grasoberlfreunde und spielten auf 25 Tischen. Viele von Ihnen kommen schon viele Jahre nach Schönau.

Die Meistbeteiligung ging dieses Jahr gleich an zwei Vereine, Stammtisch Falter und die Hubertusschützen Wettzell, jeweils mit 7 Teilnehmer.

Der erste Preis ging an Bauer Christian, aus Cham mit +37 Punkten, die weiteren Platzierungen: Eckl Manfred, Rattenberg +31; Scheubeck Josef, Rundin +29; Penzkofer Katharina, Achslach +28 und Artmann Josef sen., Schönau +26 Punkten. Den Batzerpreis erhielt Kraus Rosa, Wetterstein mit -37 Punkten


 














 Ehrenabend zum 70. Jährigen Vereinsjubiläum

Der Schützenverein "Regentaler Buam Schönau begeht sein 70- jähriges mit einem würdevollem Vereinsabend. Zahlreiche Ehrengäste nahmen am Geburtstag der Regentaler Schützen teil, dies waren unteranderem Landrätin Rita Röhrl; 1 Bürgermeister Franz Wittmann und die komplette Gauvorstandschaft mit Elfriede Weber, Klaus Hutter und Florian Hackl. 

Höhepunkt des Ehrenabend waren die Ehrungen verdienter Mitglieder, angefangen vom DSB Protektor bis zum Vereinsabzeichen Gold und Silber.

Eine würdige Auszeichnung bekamen die Wirtsfamilie Piller für 60 Jahre Vereinslokal und Peter Vogl für 50 Jahre Tätigkeit als Vereinskassier. Für Musikalische Unterhaltung sorgten die Kufner Buam aus Arnbruck.







 


 

 

 

 

Ehrungen Verdienter Mitglieder



Das Team am Freitag vor Ansturm zum Bürgerfest

Ein super Bürgerfest 2018

Dieses Jahr waren die Regentaler  Schützen für den Bier Ausschank zu ständig, mit zusammen Arbeit mit Edelweiß Schützen, die für dieses Jahr für die Brotzeithütte zuständig waren. Wetter und die Besucher sorgten für reichliche Arbeit, die von den Regentaler Schützen hervorragen gemeistert wurde. Die Mitglieder hatten wieder super zusammen gehalten und die durstigen Kehlen der Bürgerfest Besucher gelöscht worden. Die zusammen Arbeit hat vom Aufbau bis zum Abbau wieder Super geklappt 

 

 

 

 

 

Bürgerfest 2018


 

 Gedenktag an das Unglück vor 20 Jahren

18.Juni vor 20 Jahren , der schlimmste Schicksalsschlag in der Vereingeschichte. Bei den Vorbereitungen zum 50. Jährigen Jubiläum passierte dieses tragische Unglück, an dem zwei Vereinskameraden bei einem Stromschlag ums Leben kamen und weitere schwer Verletz wurden. Schützenmeister Preißer legte deshalb am 23. Juni, am Gedenktag ein Gesteck am Gedenkstein, bei dem sich die Ortsvereine und die Hinterbliebenen Familien teil nahmen, nieder. Er dankte den Familien und den verletzten, das nie Ansprüche an den Schützenverein gelten gemacht haben. Ruhestandspfarrer Hanus, der extra für diesen 

 

 

Gedenktag angereist und diesen Gottesdienst abgehalten hat. Schützenmeister Preißer bedankte sich bei Pfarrer Hanus für die schöne Messe.

                              

 

 

 

Landkreisehrung für Vogl Peter

 Für seine 50. Jährige Tätigkeit als Vereinskassier wurde Vogl Peter im Rahmen der Sportler- und Funktionärsehrung am Freitag 13. April 18 in der Realschulaula in Viechtach, des Landkreises Regen ausgezeichnet. Seit 1968 führt Vogl Peter die Kasse ohne Unterbrechung für den Schützenverein Regentaler Buam.  Er ist einer ersten, der ein Ehrenamt so lange ausübt wie kein anderer, im Landkreis Regen. Im Bild v.l Landrätin Rita Röhrl, 1. SM Preißer Andreas, Jubilar Peter Vogl und 1. Bürgermeister der Stadt Viechtach, Franz Wittmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 Halbes Schwein für Vogl Sepp

Beim Preisschafkopfen beim Schützenverein Oberried war unser Sportleiter ein besonderes Glücksschwein, Mit 100 Punkten belegte er Platz 1. Die Regentaler waren mit 6 Teilnehmern anwesend und belegten ebenfalls den ersten Platz und jeder nahm einen Preis mit nach Hause

 

 

 

 

 

Dorfweihnacht 2018

Dorfweihnacht 2017

Wieder eine gelungene Dorfweihnacht für unseren Schützenverein und Schützenjugend. Zusammen mit der FFW und Landjungend ist die Dorfweihnacht schon eine Tradition im Golddorf Schönau geworden und wird jedes Jahr am 3. Adventswochenende veranstaltet 

 











Großer Erfolg am Bürgerfest 2017

Die Regentaler Schützen beteiligten sich dieses Jahr am Bürgerfest 2017 mit dem Brotzeitstand der Edelweißschützen Viechtach. Auf Nachfrage der Edelweißschützen, ob sich die Regentaler Buam, wegen Personalmangel der Edelweißer, am Bürgerfest beteiligen möchten und den Brotzeitstand übernehmen möchten, stimmte der Vereinsausschuß zu. Und zurecht, das Bürgerfest wurde zum großen Erfolg, Wetter passte, Mitglieder Unterstützung war super, einfach ein grandioses Team den ganzen drei Tagen.  Auch beim Auf- und Abbau wurde super tolle Arbeit geleistet.

 

 Unser Team am Samstag Abend wo großer Ansturm zu bewältigen war. Nicht im Bild unsere beiden Griller die großes Leisten mussten.

 

 

 

 

Im Bild: v:l. Heimerl Resi, Preißer Julia, Engl Tom, Preißer Melanie + Martin; Vogl Paul und Peter. Die Griller waren Heimerl Alfons + Schrötter Stefan

 

 

 Vereinsjugendleiter und Ehrenschützenmeister beim Grillen am Sonntagabend wo sie wieder zum Schwitzen kamen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Halbes Schwein geht nach Rattenberg

Beim traditionellen Preisgrasoberln der Regentaler Schützen konnte Schützenmeister Preißer zahlreiche Grasoberlnfreunde und viele Vereinsabordnungen begrüßen. Es wurde an 28 Tischen gespielt. Den ersten Preis gewann Schlecht aus Rattenberg mit 50 Punkten. Zweiter wurde Kraus Rosa aus Wetterstein mit 41 Punkten, dicht dahinter mit 40 Punkten, als dritter wurde Lekschas Armin aus Bad Kötzting, der von Kufner Josef gestiftete Holzbank mit nach Hause nahm.

Die weiteren Plätze : Bauer Christian   Cham     39 Punkte

                               Glasschröder Gerhard   Wiesing   38 Punkte

Die Meistbeteiligung gewann der Stammtisch Falter, Drachselsried mit 9 Teilnehmern. Der Schützenverein bedankt sich bei allen Firmen, Mitgliedern und der Bevölkerung für Geld und Sach Spenden.

 

 


Schützenweihnachtsfeier

Am dritten Adventssamstag fand im Vereinslokal Piller die traditionelle Weihnachtsfeier der Regentaler Schützen statt.

Vorher Gedenkte man mit einem Gottesdienst an die verstorbenen Mitglieder in der Pfarrkirche in Schönau. Umrahmt wurde der Gottesdienst von den Prackenbacher Duo unter der Leitung von Bartl Anna. Anschließend begab man sich ins Vereinslokal,wo man sich mit einem besinnlichen Teil, das von Anita Engl und Anton Kufner vorbereitet wurde, mit Gedichten, Geschichten und einem Krippenspiel auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstellte.

 






Besuch bei den Unterrother Schützenkameraden

Am 15. und 16.Oktober führte der Vereinsausflug nach Schwaben, zu den Schützenkameraden Hubertus Unterroth. Schon des längeren, war der gegen Besuch geplant, um das neue Schützenheim der Unterrother Schützen zu besichtigen und standesgemäß ein zu Weihen. Zu dem, war dies noch ein besonderer Anlass bei diesem Treffen. Seit 1983 pflege man diese Kameradschaft beider Schützenvereine, also 33 Jahre, eine " Schnapszahl " wie sich bei diesen Treffen heraus stellte. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 







Gleichzeitig nutzte man die Gelegenheit einer Schützenschwester nachträglich zum 60.Geburtstag zu gratulieren. Annemarie Blum konnte am 28. Juli ihren 60. Geburtstag feiern. Der Schützenverein überreichte Ihr ein Bild aus der Heimat, wo Sie als junge Teenagerin bei der Fahnenweihe 1969 als Fahnenbraut zu sehen ist. Zu dem bedankte sich Schützenmeister Preißer für die Gastfreundschaft und der guten Bewirtung bei Annemarie Blum und überreichte ihr einen Blumenstrauß 

 

 

 

 

 

 

 

 







Bayr.Ehrenamtskarte für Schützenmeister Preißer

 

 










Gedenken an Günther Steinmüller

Anlässlich des Besuch des Schützenmeister Andreas Preißer in Unterroth, gedachte er, des kürzlich Verstorbenen ehem. Schützenmeister Günther Steinmüller von Unterroth. Schützenmeister Preißer legte im Beisein der Tochter Karin Dreier, ein Grabgesteck im Namen des Schützenvereins Regentaler Buam Schönau an seinem Grab nieder. Steinmüller war 1983, zusammen mit den unvergesslichen SM Preißer Ferdl, Drahtzieher für die, bis heute, engverbundene Kameradschaft zwischen den Schützenvereinen Hubertus Unterroth und Regentaler Buam Schönau

 

 

 

 

 

 

 









Ehrung für Wühr Heinrich

Anlässlich des Kameradschaftsabend, wurde die Gelegenheit genutzt, eine langjährigen Kassenprüfer und verdientes Mitglied, mit der Verdienstnadel des BSSB in Grün - Gold aus zu zeichnen.

 

 

 

 

 

 








Neuwahlen der Regentaler Schützen 2016

Die neue Vorstandschaft: vl.Stadtrat Josef Frisch; 1. SM Preißer Andreas; 2. SM Schlagintweit Josef; Sportleiter Josef Vogl; Kassier Peter Vogl; 1. Gauschützenmeisterin Elfriede Weber; Schriftführerin Anita Engl; 3, GSM Klaus Hutter; Jugendleiter Martin PreißerEhrungen :Nach 18 Jahren beendet Reinhard Kufner sein Amt als Schriftführer aus privaten Gründen. Für seine Tätigkeit und unermüdlichen Einsatz wurde er mit dem Protektorabzeichen in Silber des DSB als Dank vom 1. SM Preißer und GSMin Elfriede Weber ausgezeichnet.

Anton Grotz erhielt für die langj.Tätigkeit als Kassenprüfer die Verdienstnadel des BSSB.